Termin - Tipp:

Am 17.11.2018 findet im Bürgersaal der Französische Chanson Abend mit Christine Schmid statt.
Merken Sie sich den Termin vor. Es lohnt sich.
---------------------------------------------------------------
Wir erwarten Besuch aus Le Grand Lemps 19. – 21. Oktober 2018 
 
unsere Freunde aus Le Grand Lemps werden an diesem Wochenende bei uns zu Besuch sein.
Nach der tollen Jubiläumsfeier im Juni freuen wir uns auf den Besuch unserer Freunde.
Wichtig: Auch wenn Sie keine Gäste haben, können Sie gerne an unserem Programm teilnehmen. 
 
Geplantes Wochenendprogramm:
Fr. 19.10. ca.17:30 Uhr  Ankunft der Gäste am Schulplatz  
>ab 18:00 Uhr Individueller Besuch der Schulz – Hochrhein - Wein – Messe     
Wir verbringen gemeinsam den Abend auf der Wein Messe. Dort gibt es neben den Weinen eine reichhaltige Gourmet Meile.
Den Eintrittspreis für unsere Gäste übernimmt das Komitee. Die Eintrittskarten für Sie und Ihre Gäste besorgen wir
bei EDEKA für alle Teilnehmer gemeinsam. Preis pro Pers. 25 EUR.

Sa. 20.10.  Frühstück in den Familien 
>09:45 Uhr
Abfahrt nach Rheinfelden am Schulplatz; Fahrt mit 2 Reisebussen  
>Kraftwerk, Altstadt Rheinfelden Schweiz. Führungen in Französisch / Deutsch
Pause, gemeinsames „Selbstversorger-Picknick“; Getränke organisiert das Komitee     
>City Rheinfelden Deutschland
>Rückfahrt  -  Preis pro Pers.15 EUR
>19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Pater Gerster Haus; 
Das Komitee organisiert: Apéro, Leckere BIO Hähnchen frisch vom Grill; Käseplatte, Getränke
Ihr Beitrag: Salat oder Kuchen für das Buffet - Preis: Spendenkasse am Abend

So. 21.10.  Frühstück in den Familien
Optionen: Besuch eines Gottesdienstes in DG / WT; Boule Spiel; Rundgang um und durch Dogern für Neubesucher und Interessierte    
Mittagessen in den Familien
>15:45 Uhr  Dire „ Au Revoir“ am Schulplatz  
>16:00 Uhr  Abfahrt des Busses
Haben wir Ihr Interesse für unser Oktober-Wochenende geweckt?
Bitte laden Sie Ihre Gastfamilien kurzfristig dazu ein.
Unser Jubiläums-Wochenende richtet sich an alle Bewohner, auch wenn Sie noch keine Partnerfamilie haben
oder diese an dem Wochenende nicht kommt. Gerne sagen wir „Bienvenue!“ zu Ihnen.
 
Alle Kosten für unsere französischen Gäste trägt das Komitee/Gemeinde.
Für jeden Gastgeber entstehen Kosten von 40 Euro/Pers. für Wein-Messe 25 Euro; Busfahrt 15 Euro.
Bitte überweisen Sie den Betrag auf unser Konto:
Volksbank Rhein Wehra  IBAN: DE02 6849 0000 0035 4568 05   BIC: GENODE61 BSK
 
Wir wünschen Ihnen noch schöne, erholsame Sommertage.  Amicalement
 Michael  Wiedemer
Bitte melden Sie sich bis spätestens Samstag 22.09.2018 verbindlich an: 
Michael Wiedemer;  Mühlemattweg 4  Telefon: 07751/7504
Mail: R.M.Wiedemer@web.de
Bei Fragen zum Programm oder sonstigen Anregungen freue ich mich über Ihren Kontakt. – Vielen Dank -    

----------------------------------------------------------------------------------------------------
SÜDKURIER 14.06.2018  |  von Von Doris Dehmel

Zahlreiche Erinnerungen aus 30 Jahren

Bereits seit 30 Jahren besteht zwischen der Gemeinde Dogern und dem französischen Le Grand-Lemps eine lebendige Partnerschaft. Die Kontakte zwischen den Menschen sind in dieser Zeit in unzähligen Begegnungen gepflegt worden. Offizielle Besuche fanden statt, aber auch private Verbindungen sind entstanden. Jetzt wurde bei den französischen Freunden das 30-jährige Partnerschaftsbestehen gefeiert. Mit drei Bussen waren die Gäste in der Partnergemeinde angekommen und erneut mit großer Herzlichkeit empfangen worden.

Wenn es zwischen beiden Gemeinden auch unübersehbar große Unterschiede gibt, so haben sie mindestens eines gemeinsam: In beiden Orten gab es einen Wechsel an der Rathausspitze und so kam es zum ersten Treffen zwischen Fabian Prause und seiner französischen Kollegin Nicole Berton. Mitgereist waren auch die beiden ehemaligen Dogerner Bürgermeister Matthias Guthknecht und dessen Amtsvorgänger Karl-Heinz Wehrle, einer der Gründerväter der Partnerschaft zwischen Dogern und Le Grand Lemps.

Die meisten der Dogerner Partnerschaftsfreunde trafen in Frankreich alte Freunde. Nur Wenige waren erstmals zu Besuch in den Gastfamilien, wo sich, trotz vorhandener Sprachunterschiede, schnell eine große Herzlichkeit entwickelte. „Seit über 30 Jahren kennen wir unsere Gastgeber“, sagte Brigitte Zoller, die zusammen mit Ehemann Lothar immer wieder auch Kontakt zu anderen Franzosen findet.

Abwechslungsreich war das Programm, das die Dogerner erwartete und das die deutschen Gäste mit Beiträgen bereicherten. Speziell die „alten Partnerschaftshasen“ erlebten während des geführten Stadtrundgangs die positiven Veränderungen im Ortsbild von Le Grand-Lemps.

Bei der offiziellen Feier am Abend wurde an den Verschwisterungsakt vor 30¦Jahren erinnert. Die beiden Partnerschaftsvorsitzenden Arlette Perrin Bayard und Michael Wiedemer tauschten zudem gegenseitig Geschenke aus, verbunden mit dem Wunsch nach langem Fortbestand der Freundschaft. Anschließend klinkten sich auch der Musikverein Dogern und das Damenchörle in das Unterhaltungsprogramm ein. Dabei vermittelte die Gruppe „Les Gosses Belles“ einen besonderen musikalischen Eindruck.

Am Sonntagmorgen war neben Kirchgang und Boule noch ausgiebig Gelegenheit für das Zusammensein in den Familien. Dann galt die besondere Aufmerksamkeit dem „Freundschaftsbaum“ in der Ortsmitte und der Enthüllung des Schildes, das an das 30-jährige Partnerschaftsbestehen erinnert.

Bildergalerie im Internet: www.suedkurier.de/bilder

Bildergalerie unserer Französischen Freunde:
Austellung in der Halle: https://photos.google.com/u/1/share/AF1QipPmRHKyciyXVZsOC2WOtShUc91tlVn2eGiQAcUq1JDFYem59XuwbSdWoIgxgtGoTA?key=M2xrUnJPQ0tGMnZUSXlaTnpBWkNDWnU5YzNnWWVB>>

Samstag: https://photos.google.com/u/1/share/AF1QipMfVKAvtCfAkUFg-fMCcmY-RVH5A8NCTnt4-aNBKD6fiCIuBOMOj0Kih3eWpu3E2w?key=bDhLcThKWjhiNGd1ektuYzE1dzlIeFhOVUdXMERB > >

Sonntag: https://photos.google.com/u/1/share/AF1QipMhSQwapCghWeGQwIN-UkG4ff-EPnlUOI_2NOpM3QNIu8baKwuDsA97YqyWdISRIQ?key=cnJCMHcyQVFwMzhQTS12anZIdUxTUzJydUtjd2hn>>

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

30. Jahrestag der Partnerschaft  am 9. und 10. Juni 2018 in Le Grand Lemps

Am Sonntag, dem 10. Juni 2018, wurde der Baum der Freundschaft in Anwesenheit von
Karl-Heinz Wehrle (ehemaliger Bürgermeister von Dogern), Henri Arminjon (Ehrenbürgermeister von Le Grand-Lemps),
Nicole Berton (Bürgermeisterin von Le Grand-Lemps) eingeweiht, Fabian Prause (Bürgermeister von Dogern),
Michael Wiedemer und Arlette Perrin Bayard (die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftskomitees)
sowie die Einweihung des Meilensteins (D 73 - Dogern 410 km) von Jean Barral Baron, Bildhauer bei Le Grand-Lemps. 
Die beiden Musikvereine Dogern und Le Grand Lemps begleiteten diese Momente mit den Nationalhymnen.
















30 Jahre Freundschaft ... gut gefeiert! 
Ein Bilderrückblick zu diesem schönen deutsch-französischen Geburtstag, der vom Team des Städtepartnerschaftskomitees vorbereitet wurde.

Zu den Highlights:

  • Im Stadion vom Festkomitee organisierte Spiele.
  • Salle polyvalente La Grange : Offizieller Festakt mit Ansprachen in Anwesenheit der beiden Gründer Bürgermeister Karl Heinz Wehrle und Henri Arminjon, Didier Rambaus Senator,  Roger Valtat Präsident der Gemeinschaft der Gemeinden, die Präsidenten der Partnerschaftskomitees, Arlette Bayard Perrin und Michael Wiedemer,
  • Austausch von Geschenken (ein Seidentuch, hergestellt im Ort sozusagen mit der Komplizenschaft von Ets PERRIN und SIEGL) für den Bürgermeister von Dogern, Fabian PRAUSE und die symbolischen Schlüssel der Freundschaft angeboten von Bürgermeisterin Nicole BERTON,
  • Konzert mit den Musikgruppen: Chor und Harmonie Damenchörle Dogern, Musikverein Dogern, die Musik von Le Grand Lemps und dem Lempsichoeur, der Chor von Grand Lemps ,
  • Die Show der bekannten Gesangsgruppe: „Les Gosses Belles“
  • ..und bis zum Ende dieses Abends, fröhliches Beisammensein mit einem guten Bier wie es sein sollte!
  • Der Sonntag begann mit einer Messe, bei der Pater Jullien die beiden Nationen in Anwesenheit des deutschen Chores herzlich zur Messe begrüßte.
  • Für andere war es Petanque.
  • Die Überraschungen an diesem Wochenende war für die Besucher, ein Baum der Freundschaft mit einer Plakette als Symbol für den Jahrestag in der Nähe des Rathauses.
  • In der Nähe des Gemeindezentrums wurde ein Meilenstein installiert, welcher den Abstand der beiden Gemeinden dokumentiert. Entworfen und gefertigt vom lokalen Künstler und Bildhauer, Jean Barral Baron.
  • Mit einem Picknick in der Festhalle mit Musik der „Corkscrews“ und Konzert der gemeinsamen Musikvereine Dogern – Le Grand Lemps ging dieses schöne Wochenende mit herzlichen Momenten der Freundschaft zu Ende.

Ein großes Dankeschön an alle die zu diesem Erfolg beigetragen haben:

Dem Partnerschaftsausschuss, dem Festkomitee, den Dolmetschern: Séverine, Felix und Christina, der Rosengarten Felix uns einen Raum volle Rosen, den fleißigen Hände der Bewohner von Pflegeheimen die uns die Girlanden herstellten, Der Geschäftswelt die ihre Schaufenster mit den Flaggen und Farben der beiden Nationen geschmückt haben, den lokalen und deutschen Künstlern die in der Ausstellung ihre Werke präsentiert haben, allen Schulkindern und Studenten, die schöne Fresken zum Thema Verschwisterung erstellt haben, Allen kommunalen Techniker ... und die perfekte Unterbringung und Versorgung unserer Gäste in der Herberge Colombe und ihrem Organisator Franky für die Lebensmittelqualität und Service, und unserem Bäcker Mie in Grand-Lemps für den großen, leckeren und wunderschön gestalteten Geburtstagskuchen !






















Text- und Bildquelle: Commune du Grand-Lemps

-------------------------------------------------------------------------------

Südkurier- Alb Bote 08.06.2018

Dogern und Le Grand-Lemps feiern 30 Jahre Partnerschaft

Eine Delegation aus Dogern fährt in die französische Partnergemeinde Le Grand-Lemps, um an den Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft teilzunehmen.
Seit drei Jahrzehnten besteht die Partnerschaft zwischen der Gemeinde Dogern und Le Grand Lemps in Frankreich. Regelmäßige Begegnungen haben bis heute diese Verbindung bereichert. Zahlreiche organisierte Gruppenreisen fanden in der Vergangenheit ebenso statt wie Jugend- und Schüleraustausch. Diese hatten auch dazu beigetragen, dass viele private Freundschaften über Generationen hinweg unter den Familien beider Gemeinden entstanden. Hatten im vergangenen Jahr die Franzosen beim großen Narrentreffen in Dogern die alemannische Fastnacht kennen gelernt, so waren die Dogerner einige Monate später beim Gegenbesuch erneut von der Herzlichkeit ihrer französischen Freunde begeistert.

Und dies wird jetzt auch bei der Feier des 30-jährigen Partnerschaftsjubiläums der Fall sein. 118 Dogern und Partnerschaftsfreunde, die zwischenzeitlich ihren Heimatort verlassen haben, verbringen das Wochenende vom 8. bis 10. Juni in Le Grand-Lemps. Erstmals mit dabei ist auch Bürgermeister Fabian Prause. In Richtung Le Grand-Lemps startet der Bus am Freitagnachmittag. Die französische Gemeinde, die etwa 30 Kilometer von Grenoble liegt, zählt etwas mehr als 2000 Einwohner und liegt landschaftlich schön an einem Berghang auf einer Hochebene liegt, umrahmt von den Alpengipfeln Chartreuse, Belledonne und Vercors. Wenn dann auch der weitere Bus am Samstag in der Partnergemeinde angekommen ist, gibt es dort ein gemeinsames Nachmittagsprogramm und abends die Jubiläumsfeier. In deren Gestaltung wird sich auch das "Dogerner Damenchörle" unter der Leitung von Annette Sperling und der Musikverein Dogern mit seinem neuen Dirigenten Olaf Sperling einklinken.

--------------------------------------------------------------------------

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Rubrik Archiv

Gerne   geben   Ihnen   die   Mitglieder  des Freundeskreises
der Partnerschaft Le Grand Lemps-Dogern weitere Auskunft:
Michael Wiedemer Tel. 077517504  - Michael Wiedemer@gmx.de
Bärbel Weiler  Tel. 07751/4599, - bw-wt@t-online.de -
Markus Kistler Tel. 0775174493,- kistler.dogern@t-online.de)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!